Bergwandern im Baskenland

 

Wir haben uns dazu entschieden, die Unterkünfte des Campingplatzes OYAM nach Namen der regionalen Berge zu nennen.

Dank der Namen, laden wir sie auf eine Reise vom Jalzkibel zum Balgura, bis über den Iparla und dem Gebirgspass Ispeguy, dem Igusi, dem Larrun und Artzamendi ein. Auf dem Weg dorthin, verweilen sie auf dem Gipfel des Behorleguy, dem Urchillo oder auf dem des Hostateguy oder des Ereby.

Die kleine Zahnradbahn der Rhune

Die kleine Zahnradbahn der Rhune bringt sie auf 905 Meter Höhe, auf den mythischen Gipfel der Rhune im Baskenland. Entdecken Sie während ihrer Besteigung die Pflanzenwelt der baskischen Berge und die drei Quellen, die aus den « Trois Fontaines » hervorsprudeln. Entdecken Sie die « Pottoks », kleine baskische Wildpferde, die Schafe, die an den Steinhängen grasen oder die herumfliegenden Geier...
Le Petit Train de la Rhune - Col de St Ignace
64310 Sare - Tél. 05 59 54 20 26
http://www.rhune.com

« Les trois couronnes » (die drei Kronen)

Zwischen den Flüssen Urumea und Bidassoa ragt die imposante Bergkette « Les Trois Couronnes » (Peña de Aia - Aiako Harria) hervor. Neben ihrer einzigarten Schönheit und der charakteristischen Silhouette, ist die Bergkette ausserdem von grosser geologischer Interesse : sie ist die einzige Bergkette aus Granit im Baskenland.

Sie können dort ebenfalls die Bergkette « Urdarburu-Añarbe » besichtigen, die mit eindrucksvollen Wäldern voller Eichen und Buchen bedeckt ist.
Und ebenfalls die Tropfsteinhöhle « Landarbaso » und das Gewässer, das durch den Staudamm « Añarbe » entstanden ist.

Der Jaizkibel

Man kann diesen Berg von Bidart, Biarritz und Anglet aus sehen und ausserdem bietet er einen idealen Ausgangspunkt für verschiedenste Wanderungen nach Pasaia, Irun in Spanien oder Hendaye in Frankreich.