Die Gastronomie des Baskenlandes

 

Das Baskenland charakterisiert sich ausserdem durch seine Gastronomie und ihre Geschmacksnerven kommen während ihres Aufenthaltes auf dem Campingplatz OYAM auf ihre vollen Kosten.

Lassen Sie unsere kulinarische Reise mit einigen typischen Tapas beginnen : mit Kabeljau gefüllte Paprika, Pintxos (baskische Tapas), Schinken aus Bayonne und Tintenfischchen.

Zum Hauptgang servieren wir Ihnen : die Ttoro (Fischsuppe), die alle Meeresfrüchte-Liebhaber verzücken wird oder auch das bekannte Axoa, ein Ragout aus Kalbsmett und dem Paprikagewürz aus Espelette.

In Frankreich üblich, folgt auf die Hauptspeise ein Gang aus Käse, der aus dem Ossau Iraty ou der Ardi Gasna (berühmte Schafskäse-Sorten) bestehen kann und den salzigen Teil des Essen abschliesst.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist ein Dessert : der bekannte baskische Kuchen, mit Creme oder Kirschmarmelade gefüllt, Macarons, Schokolade oder Muxus (baskische Macarons).

Zu diesem üppigen Essen servieren wir Ihnen eine gute Flasche Irouléguy (regionaler Rot- oder Weisswein), Saragno oder Apfelwein.

Und zu guter letzt steht natürlich ein Verdauungsschnaps auf der Karte : entweder der Patxaran (Kirschschnaps) oder der Izarra (Kräuterschnaps), zwei typische Schnäpse des Baskenlandes.