Tourismus im Spanischen Baskenland

 

Das Baskenland streckt sich auch auf die andere Seite der Grenze aus.

Das Baskenland versteckt eine Menge von Schätzen und sie sollten die spanische Grenze überschreiten, um einige von ihnen zu entdecken.

San Sebastian

Die « kantabrische Perle » befindet sich nur 40km von Bidart entfernt. Die Stadt wird von den Basken « Donostia » genannt und ist bekannt für seine Bucht de la Concha, sein bildmalerisches Stadtzentrum und sein gigantisches Aquarium.

Auch auf der kulturellen Seite hat San Sebastian einiges zu bieten und ist jedes Jahr im September Gastgeber der internationalen Filmfestspiele von San Sebastian.

Die Stadt wurde ausserdem zur Kulturhauptstadt 2016 gewählt.

Bilbao

Bilbao ist die Hochburg des Tourismus im Baskenland und nur 1h30 Autofahrt von Biarritz entfernt. Ausserdem ist diese mitteralterliche Stadt heute die Hauptstadt des Baskenlandes. Bilbao ist zudem eine unausbleibliche Etappe auf dem Jakobsweg und beherbergt das bekannte Guggenheimmuseum am Ufer des Flusses Nervión.

Fontarrabie

Unser nächster spanischer Nachbar befindet sich nur 20 Minuten vom Campingplatz OYAM entfernt.

Dieser Fischerhafen ist auf einem Felsvorsprung erbaut und bietet einen einmaligen Blick auf die Berge des französischen Baskenlandes. Eine kleine fähre kann sie von Hendaye aus in wenigen Minuten dort hinbringen. Vor Ort können Sie die leckeren Tapas verkosten und dabei den Sonnenuntergang bewundern.

Der Gebirgspass von Ibardin

Bekannt für seine Ventas (Duty-free Geschäfte) bietet der Gebirgspass in Ibardin mit seiner Nähe zu der Rhune wunderschöne Panormablicke und verschiedene Spaziergänge in der Natur, und das alles nur wenige Minuten von der baskischen Küste entfernt.